Intelligente Lösungen für Elektromobilität von TechniVolt

Die TechniVolt Wallboxen werden in
Zusammenarbeit mit TechniSat entwickelt und vertrieben.

Eigentlich ist es ein Startup: Das E-Mobility-Unternehmen TechniVolt GmbH wurde 2019 in Daun/Eifel gegründet, um mit  innovativen Wallboxen und Ladeservices einen Beitrag zu mehr Elektromobilität und Nachhaltigkeit zu leisten. Wie TechniSat gehört das Unternehmen zur Firmengruppe der Techniropa Holding GmbH. Fachhändler, die an den Produkten und Diensten von TechniVolt interessiert sind, können sich deshalb direkt an ihren TechniSat Ansprechpartner wenden.

Die TechniVolt Ladestationen, die in Zusammenarbeit mit TechniSat entwickelt und vertrieben werden, ­bieten viele Komfort­funk­tionen und sind für den Einsatz im privaten und halb­öffentlichen Bereich geeignet. Über den Strom­anbieter entscheidet der Eigentümer. Ab dem Winter 2021/22 können TechniVolt-Kunden ihre App oder Ladekarte auch an mehr als 100.000 öffentlichen Lade­-punkten in ganz ­Europa nutzen und erhalten so den Strom für ihre ­Mobilität praktisch aus einer Hand.

Schnelles Laden

Mit je nach Modell 11 kW oder 22 kW Leistung ermöglichen die TechniVolt Ladestationen schnelles Laden zu Hause bzw. auf dem ­Firmen- oder Kundenparkplatz. Die Wallboxen können praktisch überall dort installiert werden, wo Elektro­autos üblicherweise parken – z. B. im Carport, in der Garage oder ­Tiefgarage und in der Einfahrt. Auch die Montage an einer Standsäule auf Freiflächen ist möglich. Zum Schutz gegen unbefugten Zugriff besteht die Möglichkeit, dass der Ladevorgang nur mit der mitge­lieferten RFID-Karte gestartet werden kann.

Ladestrom für Kunden

Die Wallboxen sind auch gut für den Einsatz im halböffentlichen Raum, z. B. auf ­Firmen- oder Kundenparkplätzen, geeignet.

Die TechniVolt Ladestationen 1100 Smart und TechniVolt 2200 Smart sind mit einem zertifizierten MID-Energie­zähler ausgestattet und ­deshalb gut für den Einsatz im halböffentlichen Raum geeignet, z. B. auf dem Firmen­gelände, in Parkgaragen oder dem Fachmarkt-Parkplatz. Dabei verteilt das intelligente Lastmanagement von ­TechniVolt den verfügbaren Ladestrom so an die an ­mehreren Ladepunkten tankenden Fahrzeuge, dass ­Überlastungen vermieden werden. Weitere Informationen  gibt es unter www.technivolt.de