Spacer
Spacer

Branchen-News Meldung:

2. September 2020

GfK und IFA bauen globale Partnerschaft aus

Die IFA als weltweit führende Fachmesse für Haushalts- und Unterhaltungselektronik und das Marktforschungsunternehmen GfK als wichtiger Anbieter von Daten und Analytik für die Konsumgüterindustrie bauen ihre globale Partnerschaft weiter aus. Damit wollen beide Parteien  die Industrie dabei unterstützen, die richtigen Signale aus dem Datenlärm herauszuhören, der praktisch täglich aus Billionen unterschiedlicher Datenpunkte entsteht. Dazu sollen nicht nur verlässliche Daten, sondern auch konkrete vorausschauende Handlungsempfehlungen zur Verfügung gestellt werden. Ein wichtiges Werkzeug dafür ist „gfknewron“, eine neue, unternehmenseigene, AI-basierte Software-Plattform, die von GfK-Kernkunden mitentwickelt wurde.


„Die langjährige Zusammenarbeit zwischen GfK und IFA hat sich als sehr erfolgreich erwiesen”, erklärte Jens Heithecker, Executive Director der IFA Berlin. „Die GfK ist seit über 85 Jahren ein vertrauenswürdiger Partner der Industrie, und ihre Daten und Analysen bieten wertvolle Informationen für die Branche und den Handel. Daher weiten wir unsere Partnerschaft auch auf die weltweite IFA-Familie aus, einschließlich der CE China und der CE Week in den USA.“ „Im Jahr 2020 haben die Märkte noch nie dagewesene Disruptionen erlebt”, fügte Peter Feld, CEO von GfK, hinzu. „Mehrere Aspekte dieser unvorhersehbaren Ereignisse werden für die kommenden Jahre den Rahmen für die Branche bilden und verändern maßgeblich die Geschwindigkeit der Entscheidungsfindung. Daher ist es wichtiger denn je, schnell die richtigen Geschäftsentscheidungen zu treffen und aus dem Datenlärm das richtige Signal wahrzunehmen. Unsere gestärkte globale Partnerschaft mit der IFA, die die Community zusammenbringt, und unsere neue AI-gestützte Software-Plattform gfknewron werden diesen Prozess durch den ständigen Zugriff auf kritisches Wissen und vorausschauende, umsetzbare Empfehlungen ermöglichen sowie beschleunigen.“ 

Auf der diesjährigen IFA 2020 Special Edition wird die GfK bei der IFA Global Press Conference am 3. und 4. September mit inspirierenden Eröffnungs-Keynotes am Morgen und abschließenden Roundups am Abend auf der Bühne präsent und zudem Teil des IFA Xtended Space sein. Alle Eröffnungs-Keynotes und Roundups am Abend werden auch auf der eigens dafür eingerichteten GfK Homepage präsentiert sowie live und kostenfrei über den IFA Xtended Space gestreamt.

Die IFA 2020 Special Edition besteht aus physischen Live-Events, die sich auf die B2B-Kernfunktionen der IFA konzentrieren, um auch in der aktuellen Situation einen Treffpunkt für Industrie und Handel in den IFA Business, Retail & Meeting Lounges zu bieten und branchenübergreifende Innovationen bei SHIFT Mobility meets IFA NEXT präsentieren. Während sich diese Veranstaltungselemente an Fachbesucher richten, können Medienvertreter exklusiv im Rahmen der IFA Global Press Conference neueste Produkte und Services, Presse-Briefings und die IFA Opening Keynote live erleben. Mit einer virtuellen Verlängerung der IFA – dem „IFA Xtended Space“ – wird das Live-Event durch virtuelle Streaming-Angebote, Match-Making-Tools und digitale Produktpräsentationen ergänzt, die sowohl für die physischen Gäste als auch allen andere interessierte internationale Teilnehmern zugänglich sind.

Gesundheit und Sicherheit haben höchste Priorität auf der IFA 2020 Special Edition, die vom 3. bis 5. September 2020 als dreitägige Veranstaltung mit einer den aktuellen Regelungen entsprechend begrenzten Teilnehmerzahl stattfindet.

zu allen aktuellen Meldungen