Spacer
Spacer

Branchen-News Meldung:

30. Juli 2020

Bosch Smart Home auch für Apple Nutzer

Durch die Integration von Bosch Smart Home in Apple HomeKit haben Apple Nutzer im Bosch Smart Home noch mehr Steuerungsmöglichkeiten und Funktionen.


Ab dem 13. August können Apple Nutzer ihre bestehenden Bosch Smart Home Komponenten mit weiteren HomeKit-kompatiblen Herstellerprodukten in der Apple Home App kombinieren, in dieser steuern und damit ihr Smart Home erweitern.

Darüber hinaus eröffnet die Integration allen Apple Nutzern von Bosch Smart Home erstmalig die Möglichkeit des „Geofencings“. Die Home App ermöglicht hierbei das automatisierte Auslösen von Automationen und Szenen durch das Überschreiten einer vorher festgelegten geografischen Grenze, wie zum Beispiel beim Betreten des eigenen Grundstücks.

Neben dem iPhone oder iPad lassen sich die Bosch Smart Home Komponenten ab jetzt auch mit der Apple Watch oder dem Mac steuern. Siri komplettiert zudem die bereits vorhandenen umfangreichen Sprachsteuerungsmöglichkeiten im Bosch Smart Home System wie Google Assistant und Amazon Alexa.

Nutzer können den Sprachassistenten Siri, der ebenfalls auf HomePod und Apple TV verfügbar ist, einfach bitten, Rollläden zu steuern oder durch Zwischenstecker verbundene Geräte wie Radio oder Kaffeemaschine ein- oder auszuschalten.

Folgende Bosch Smart Home Geräte lassen sich via Apple HomeKit steuern:

Smart Home Controller, Zwischenstecker, Heizkörper-Thermostat, Tür-/Fensterkontakt, Rollladensteuerung, Lichtsteuerung, Bewegungsmelder, Twinguard, Rauchwarnmelder

zu allen aktuellen Meldungen