Spacer
Spacer

Branchen-News Meldung:

17. Juli 2020


Shift Mobility im Rahmen der IFA 2020 Special Edition

Als erstes internationales Mobilitäts-Event in diesem Jahr findet die Shift Mobility am 3. und 4. September im Rahmen der IFA 2020 Special Edition in Berlin statt. Auf der Konferenz werden internationale Top-Referenten Mobilitätskonzepte der Zukunft präsentieren und dabei Themen wie Konnektivität und Autonomes Fahren behandeln. Dabei soll es auch um die Kombination von Individual- und Öffentlichem Nahverkehr gehen.


„Connect and Rule? Connected Vehicles and Digital Mobility Services“ lautet der Titel der ersten Session am Donnerstag, die mit einer Keynote von Sandra Philips, Gründerin und CEO von Movmi, eröffnet wird. Sie sagt: „Wenn wir nach der Pandemie nicht wieder mehr Autos in unseren Städten haben wollen, brauchen wir ein Transportsystem, das verlässlich, sicher, bezahlbar und resilient ist.  Ein Ökosystem, das Shared Mobility und Öffentlichen Nahverkehr verbindet.“

Weitere Referenten des exklusiven Live Events in Berlin sind: 

Alba Jiménez Mateos, Shotl: Er stellt ein System vor, welches auf intelligente Weise die Effizienz von Transportunternehmen steigert – u. a. bald auch am Münchner Flughafen.

Jeff Schneider, Uber Advanced Technologies Group: Er berichtet, wie autonomes Fahren den Verkehr sicherer macht.

Prof. Dr. Barbara Lenz, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR): Sie spricht über automatische Verkehrssystemen.

Prof. Nicholas Evans: Der Philosophie-Professor referiert zu ethischen Problemen, die im Zusammenhang mit autonom fahrenden Autos zu lösen sind.

Raunaq Bose, Humanising Autonomy: Er stellt Digitale Lösungen zur Diskussion, welche die Kommunikation zwischen Menschen und Technik verbessern sollen.

zu allen aktuellen Meldungen