Spacer
Spacer

Branchen-News Meldung:

1. Juli 2020

IFA Special Edition ohne Samsung

Samsung Electronics hat sich entschieden, nicht an der IFA Special Edition 2020 teilzunehmen. Statt dessen will der Konzern seine Neuheiten dieses Jahr im Rahmen einer eigenen digitalen Veranstaltung Anfang September präsentieren. Samsung freue sich aber auf die zukünftige Fortsetzung der Zusammenarbeit mit der IFA, erklärte das Unternehmen Medienberichten zufolge der dpa.


Da Großmessen wegen der Corona-Pandemie nicht durchgeführt werden können, soll die IFA in diesem Jahr vom 3. bis 5. September 2020 als „Special Edition” stattfinden und als dreitägiger Event durchgeführt werden, zu dem nur akkreditierte Besucher zugelassen sind.

Dabei konzentriert sich die Messe in vier eigenständigen Veranstaltungen auf ihre Kernfunktionen: IFA Global Press Conference für Keynotes und Pressekonferenzen globaler Brands, IFA Global Markets als Sourcing-Show, IFA Next meets Shift Mobility als zentrale Innovationsplattform sowie die IFA Business, Retail und Meeting Lounges. Für die Veranstaltung gelten umfassende Gesundheits- und Sicherheitsrichtlinien, die in Abstimmung mit den deutschen Gesundheitsbehörden und der Messe Berlin entwickelt werden.

zu allen aktuellen Meldungen