Spacer
Spacer

Branchen-News Meldung:

15. Juni 2020


In der Q-Serie kombiniert die neue Funktion Q-Symphony  die Lautsprechersysteme kompatibler Fernseher mit der Soundbar.

Neue Samsung Soundbars der Q- und S-Serie

Samsung bringt neue Soundbars der Serien Q und S auf den Markt. Die im Samsung Audio Lab in Kalifornien entwickelten Modelle sind je nach Ausführung mit neuen Technologien wie Q-Symphony, Adaptive Sound und Samsung Acoustic Beam ausgestattet. Auch das Design der Soundbars, die ab sofort erhältlich sind, wurde überarbeitet. Die Q-Serie umfasst die Modelle HW-Q60T, HW-Q70T und HW-Q800T, die S-Serie besteht aus den Soundbars HW-S60T, HW-S61T, HW-S40T und HW-S41T.


In der Q-Serie kombiniert die neue Funktion Q-Symphony die Lautsprechersysteme der Q-Soundbar mit denen kompatibler Samsung QLED TV miteinander. Dabei werden die oberen Lautsprecher des TVs genutzt, um räumlichen Klang zu erzeugen. In Kombination mit einem 3.1.2 Kanal System und einem kabellosen 8 Zoll Subwoofer ist auch die Wiedergabe von Dolby Atmos oder DTS:X Inhalten möglich.

Das Feature Adaptive Sound verbessert die Wiedergabe akustischer Details, damit auch leise Geräusche differenziert wahrgenommen werden können. Dafür analysiert die Soundbar die Signale jeder Szene und passt den Klang an das entsprechende Film- und Musikgenre an.

Über einen HDMI eARC (enhanced Audio Return Channel) Anschluss ist die Übertragung verschiedenster Soundformate in hoher Qualität über HDMI möglich. So können Dolby Atmos und DTS:X Signale verlustfrei von mehreren Quellen, z. B. einem Blu-ray Player oder einer Spielekonsole, über den Fernseher an die Soundbar weitergegeben werden.

Die One Body Soundbars aus der S-Serie sind mit hochwertigen Textil-Bespannungen (in Schwarz und Hellgrau) der dänischen Design- und Textilmarke Kvadrat versehen und mit dem Amazon Alexa kompatibel. Zwei Woofer, zwei Hochtöner und die Samsung Acoustic Beam Technologie sorgen für ein raumfüllenden, natürlichen Klang.

zu allen aktuellen Meldungen