Spacer
Spacer

Branchen-News Meldung:

20. März 2020


Die Kaffeemühle CM 500, hier in der Farbvariante Rot, ist auch in Schwarz und Weiß verfügbar.

Neue Kaffeemühle von Graef

Im 100. Jubiläumsjahr bringt Graef die Kaffeemühle CM 500 in den Handel, die mit einem Kegelmahlwerk aus Edelstahl ausgestattet ist und nach Herstellerangaben mit einer niedrigeren Drehzahl als Scheiben- oder Schlagmalwerke arbeitet. So sollen die Kaffeearomen geschont werden. Zudem bis zu 140 verschiedene Mahlgrade eingestellt werden.


Die Bohnen lassen sich direkt in einen Kaffeebehälter, in den Filterkorb einer Kaffeemaschine oder in den Siebträger einer Espressomaschine mahlen. Die Mahlmenge wird einfach per Tastenvorwahl auf 1 bis 12 Tassen reguliert. Der fest abschließende Staubdeckerl des bis zu 300 Gramm fassenden Kaffeebohnenbehälters verhindert, dass sich wertvolle Aromen verflüchtigen.

Passend zu den gängigen Espressomaschinen bietet die Kaffeemühle Siebträgerhalter in zwei Größen von 60 und 70 Millimetern Durchmesser. Auch die Reinigung ist einfach, denn Mahlwerk und Auffangschale lassen sich herausnehmen und mit der mitgelieferten Bürste säubern. Diese lagert zusammen mit den Siebträgerhaltern in einem herausziehbaren Aufbewahrungsfach unter der Auffangschale. Als weiteres Zubehör kommt ein Behälter für bis zu 100 Gramm Kaffeemehl hinzu, der ebenfalls über einen aromaschonenden Staubdeckel verfügt. 

Die Kaffeemühle CM 500 in den Farbvarianten Weiß (CM 501), Schwarz (CM 502) und Rot (CM 503) zum Preis von jeweils 139,99 Euro (UVP) erhältlich.

zu allen aktuellen Meldungen