Spacer
Spacer

Branchen-News Meldung:

17. März 2020

Netgear macht Home Office komfortabel

Um der durch den Corona Virus stark gestiegenen Nachfrage nach mobilen Routern nachzukommen, die das Arbeiten im Home Office nicht nur komfortabler, sondern auch schneller und sicherer zu machen, bietet Netgear ein umfangreiches Sortiment an mobilen WLAN-Lösungen an, die für jeden Anwendungszweck die passende Lösung liefern.


Für den Start ins mobile Arbeiten bietet sich nach Angaben von Netgear die AirCard AC797 an. Der mobile HotSpot stellt auch im Home Office eine sichere Netzwerkverbindung über Mobilfunk her, dank des eigenen passwortgeschützten WLANs, Zugangskontrollen, Gastnetzwerken und anderen Sicherheitsmaßnahmen wie Firewall und Portfilterung. Die AirCard AC797 bringt bis zu 15 Geräte ins Internet und ist zum Preis von 179,99 Euro (UVP) erhältlich.

Fortgeschrittene Anwender finden im Nighthawk M1 ein Gigabit-Ethernet-LTE-Gerät, das mit Download-Geschwindigkeiten von bis zu 1 Gbit/s sowie Upload- Geschwindigkeiten von bis zu 150 MBit/s arbeitet. Durch die Unterstützung von 4G-LTE-Advanced bietet dieser mobile Highspeed-Router nach Angaben von Netgear überall die bestmögliche Internetverbindung. Der Nighthawk M1 bringt bis zu 30 Geräte ins Internet und wird zu einem Preis von 309,99 Euro (UVP) angeboten.

Mit dem Nighthawk M2. Mit ihm sind Höchstgeschwindigkeiten im Download von bis zu 2 Gbit/s möglich – und das für bis zu 20 verbundene Endgeräte. Außerdem verfügt er über ein intuitiv zu bedienendes Touch-Display und bietet die Möglichkeit, die LTE-Verbindung über WLAN oder Ethernet an einen alternativen Access-Point auszulagern. Der Nighthawk M2 ist zum Preis von 429,99 Euro (UVP) erhältlich.

zu allen aktuellen Meldungen