Spacer
Spacer

Branchen-News Meldung:

25. November 2019

Neuer Streaming- und AppTV-Hub auf der Anga Com 2020

Auf der nächsten Anga Com, die vom 12. bis 14. Mai 2020 in Köln stattfindet, soll es einen neuen Schwerpunktbereich für Streaming und AppTV geben. Damit will die nach eigenen Angaben führende Kongressmesse für Breitband, Fernsehen und Online in Europa Innerhalb ihrer Kernbereiche Breitband und audiovisuelle Medien neue TV-Themen nochmals aufwerten. Bestandteil des Ausstellungsschwerpunkts in Halle 8 wird eine neue Vortrags- und Präsentationsfläche direkt in der Ausstellung, die Innovation Stage, sein. Für dieses neue Kongressformat können bis zum 15. Januar 2020 auf www.angacom.de Bewerbungen für Kurzvorträge zu innovativen Themen aus den Bereichen Streaming, AppTV und OTT eingereicht werden. 


Als Fachmesse für Breitband- und Mediendistribution richtet sich die Anga Com vor allem an Netzbetreiber, Ausrüster und Inhalteanbieter. Sie wird von von der Anga Services GmbH veranstaltet, einer Tochtergesellschaft des Verbandes Anga e.V., die Interessen von mehr als 200 Unternehmen der deutschen Breitbandbranch vertritt. 2019 nahmen über 500 Aussteller und mehr als 20.000 Besucher aus 83 Ländern an der Veranstaltung teil. Für die Anga Com 2020 melden die Veranstalter mit bereits jetzt 200 angemeldete Ausstellern erneut eine „hervorragende Buchungslage”. Über Möglichkeiten der Beteiligung informiert das Sponsoring-Booklet auf www.angacom.de.
 
Die Anmeldung für den Besuch des Kongresses, der Messe und der  Abendveranstaltung Anga Com Night am 12. Mai 2020 in den Rheinterrassen ist ebenfalls online möglich. Tickets für die Ausstellung sind mit 22 Euro online gegenüber dem Kauf vor Ort deutlich günstiger. Die Teilnahme am Kongressprogramm ist ab 100 Euro buchbar.

zu allen aktuellen Meldungen