Spacer
Spacer

Branchen-News Meldung:

24. September 2019


29 Jahre nach seinem Start bei der Marke Philips verlässt Henrik Köhler Ende des Jahres TP Vision.

Henrik Köhler verlässt TP Vision

Henrik Köhler, Geschäftsführer TP Vision D/A/CH, hat sich entschieden, das Unternehmen zum Ende des Jahres zu verlassen. Das teilte das Unternehmen heute in einer Presseinformation mit. Der 61jährige Manager stieß bereits 1991 Philips Consumer Electronics und war seither mit einer kurzen Unterbrechung mit der Mrke verbunden. Über die Nachfolge wird TP Vision in den nächsten Tagen informieren.


Nach der Verschmelzung der Produktbereiche Consumer Electronics und Elektro-Hausgeräte zu Consumer Lifestyle übernahm Köhler als Geschäftsführer die Verantwortung für diesen neuen Unternehmensbereich. Zu TP Vision kam er Anfang 2015 und war seidem nicht nur mit dem Ausbau der Marktanteile von Philips TVs erfolgreich, sondern auch mit dem Einstieg in das wichtige Segment der OLED-TVs. Durch die Vermarktung sehr guter Produkte und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Handelspartnern sei Philips TV & Audio heute die am schnellsten wachsende A-Marke für Unterhaltungselektronik in Deutschland, betonte TP Vision in einer Pressemitteilung.

„Nach 29 Berufsjahren mit der Marke Philips ist jetzt der richtige Moment, meine Energie neu zu fokussieren und meine persönlichen Lebensziele neu auszurichten”, kommentierte Köhler seinen Ausstieg.  „Bei TP Vision liegen fünf sowohl herausfordernde als auch erfolgreiche Jahre hinter mir, und ich verlasse meine Position mit der Gewissheit, ein leistungsstarkes Team in eine neue Verantwortung übergeben zu können.“

zu allen aktuellen Meldungen