Spacer
Spacer

Branchen-News Meldung:

7. September 2019


Dank der AquaTech-Technologie, die Beko im neuen Vollwaschautomat WMY91466AQ verbaut hat, wird die Wäsche nicht nur schneller, sondern auch schondender gewaschen.

Beko setzt auf AquaTech

Zur IFA präsentiert Beko den Vollwaschautomaten WMY91466AQ, der mit AquaTech ausgestattet ist. Im AquaTech-Waschzyklus wird die Kleidung abwechselnd rotiert und intensiv gespült. Durch den Einsatz des Wassers in wiederkehrenden Spülgängen kann nach Angaben von Beko die Abnutzung der Kleidung sowie die Waschdauer um bis zu 50 Prozent reduziert werden.


Der WMY91466AQ  fasst 9 kg Wäsche und ist nach Angaben von Beko bis zu 30 Prozent sparsamer als A+++. Das Gerät verfügt zusätzlich über die Aquawave-Schontrommel, durch deren spezielles Trommeldesign die Wäsche wellenartig und sehr sanft in der Trommel bewegt und dadurch besonders schonend gewaschen wird. Dank Bluetooth lassen sich über die HomeWhiz App von Beko zu den 15 Waschprogrammen weitere fünf Spezialprogramme hinzuwählen, darunter für Handtücher und Gardinen. Bei der Wahl des richtigen Waschprogramms unterstützt die App bei Bedarf ebenfalls.

Der Nutzer gibt die Textilien- und Fleckenart, den Grad der Verschmutzung sowie die Farbe der Wäsche an und erhält eine individuelle Programmempfehlung. Die 34 cm große XL-Einfüllöffnung erleichtert das Beladen der Maschine. Mit der AddXtra-Funktion können Kleidungsstücke in den ersten 15 Minuten des Waschvorgangs bequem nachgelegt werden.

Bei der Dampffunktion SteamCure werden starke Verschmutzungen bereits vor dem Waschvorgang mit heißem Wasserdampf eingeweicht und gelöst. Nach dem Waschvorgang reduziert der Wasserdampf die Faltenbildung bei Blusen und Sakkos.

Der WMY91466AQ ist ab sofort zum Preis von 859 Euro (UVP) verfügbar.

zu allen aktuellen Meldungen