Spacer
Spacer

Branchen-News Meldung:

5. September 2019


Sage the Barista Pro

Sage Marktführer bei Siebträger-Espressomaschinen

Das Segment Siebträger-Espressomaschinen wuchs nach Angaben der GfK in 2019 von Januar bis Juni um 54 Prozent. Sage will diese Entwicklung kontinuierlich vorantreiben – durch Trainings für Händler, Sell-Out-Aktivitäten und innovative Produkte mit Touch-Displays, die Konsumenten durch einfache Bedienbarkeit überzeugen können.


„Unsere Vision ist es, durch Siebträger-Espressomaschinen den Kaffeegenuss, den man aus Barista-Cafés kennt, nach Hause zu bringen – ganz nach australischem Vorbild“, sagte Gerd Holl, Geschäftsführer Sage Appliances Germany. „Wir sind stolz auf die positive Entwicklung seit dem Marktlaunch und hat dabei vor allem das Premium-Segment im Visier: Besonders freut mich, dass die oberen Preissegmente stark wachsen und Sage hier einen Anteil von 84 Prozent hat“, kommentiert Gerd Holl den Erfolg.

Ein Marktanteil von 84 Prozent in den Bereichen 350 bis 500 Euro und über 500 Euro von Januar bis Juni 2019 zeige, dass die Produkte von Sage gut bei den Verbrauchern ankommen, heißt es in einer Pressemitteilung. Qualitativ hochwertige Maschinen mit ansprechender Optik und eine einfache Bedienung für den Heimgebrauch sind dabei die ausschlaggebenden Faktoren.

Seit April 2019 ist das neueste Modell Barista Pro eine Ergänzung des Espresso-Portfolios. Die Siebträgermaschine zeichnet sich durch eine Aufheizzeit von 3 Sekunden, integriertes Kegelmahlwerk, digitale PID-Temperaturkontrolle und ein intuitives LCD-Display aus. Im Juni 2019 wurde the Barista Pro mit dem Best New Product Award in der Kategorie Consumer Coffee ausgezeichnet.

zu allen aktuellen Meldungen