Spacer
Spacer

Branchen-News Meldung:

11. März 2019


Der siebenköpfige Euronics Aufsichtsrat besteht aus Dirk Wittmer (Vorsitzender), Frank Schipper (stellv. Vorsitzender), Torsten Roters, Martin Zilligers, Sebastian Dworak, Sabine Bauer und Jan Pankrath.

Neues Euronics Aufsichtsratsmitglied

Im Rahmen der Generalversammlung der Euronics Deutschland eG wurde am 10. März Sebastian Dworak als neues Mitglied in den Aufsichtsrat der Verbundgruppe gewählt. In der turnusmaßigen Wahl zur Besetzung von zwei der insgesamt sieben Sitze im Aufsichtsrat wurde Sabine Bauer für weitere drei Jahre im Amt bestätigt. Dworak folgt Doris Werle, die aufgrund der Nachfolgeregelung in ihrem Betrieb nicht für eine Wiederwahl kandidierte.


Der Vorstand und die Kollegen des Aufsichtsrats dankten Werle, die sich im Laufe ihrer Tätigkeit stark für die Weiterentwicklung von Euronics eingesetzt hatte, für ihre herausragende Arbeit.

Sebastian Dworak ist Geschäftsführer des Euronics Fachhandels in Nordkirchen und seit 22 Jahren Mitglied in der Verbundgruppe. Nach seiner Wahl in den Aufsichtsrat will er Euronics noch wirksamer unterstützen. „Ich bin eng mit Euronics verbunden”, erklärte das neue Aufsichtsratsmitglied. „Die Wahl gibt mir die Möglichkeit, meinen aktiven Beitrag zu unserem Erfolg leisten zu können. Ich werde mich dafür einsetzen, dass Euronics Fachhändler weiterhin nachhaltige Lösungen und Unterstützung für die Zukunft bekommen.“
 
Sabine Bauer freute sich über ihre Wiederwahl in den Aufsichtsrat: „Ich bin dankbar für das Vertrauen, das mir mit der Wahl erneut entgegengebracht wurde” sagte die Geschäftsführerin von media@home Filiale in Bietigheim-Bissingen. „Die Anforderungen an den Fachhandel sind enorm hoch. Als Verbundgruppe haben wir uns eine starke Position im Rahmen des digitalen Wandels erarbeitet. Und das ist eine große Chance, die wir konsequent nutzen sollten.“

zu allen aktuellen Meldungen