Spacer
Spacer

Branchen-News Meldung:

17. Januar 2019

Organisatoren mit Messedoppel zufrieden

Zur Halbzeit des Messeduos imm cologne und LivingKitchen (14. bis 20.1.) ziehen Aussteller und Koelnmesse ein positives Zwischenfazit. Zur Weltleitmesse für das Thema Wohnen, Einrichten und Küche kamen bisher deutlich mehr Fachbesucher aus dem Ausland (rund 4 Prozent). Damit liegt der Auslandsanteil des Fachpublikum bei jetzt deutlich über 50 Prozent. Die Zahl der deutschen Fachbesucher bleibt auf stabil hohem Niveau. 


„Das ist ein sehr guter Start für unser Messeduo. Wer auf international höchstem Niveau sein Business betreibt, für den ist die imm cologne/LivingKitchen absolut unverzichtbar“, so Messechef Gerald Böse. Für die Koelnmesse ist der Erfolg der ersten Messetage auch ein Signal für die kommenden Tage, an denen auch die Privatbesucher die Gelegenheit haben, sich über die neuesten Wohntrends zu informieren: „Mit diesem positiven Anfangsergebnissen bin ich mir sicher, dass die von uns prognostizierten 150.000 Besucher + in greifbare Nähe kommen, fuhr Böse fort.

zu allen aktuellen Meldungen