Spacer
Spacer

Branchen-News Meldung:

8. Januar 2019


Panasonic: Kino für Zuhause

Auf der CES 2019 zeigt Panasonic erstmals das neue 4K OLED Flaggschiff GZW2004 mit Master HDR OLED Professional Edition Panel und Hollywood-Tuning. Der neue HCX PRO Intelligent Processor sorgt nach Herstellerangaben für unübertroffenen Detailreichtum und Präzision. Zudem unterstützt der GZW2004 sämtliche HDR Standards von HDR10 und HDR10+ über Dolby Vision bis hin zu HLG und dem neuen HLG Photo Format. Für raumfüllenden Klang sorgen die nach oben abstrahlenden Lautsprecher.


Das neue Topmodell, verfügt über ein Master HDR OLED Professional Edition Panel, dessen Hardware eigens von Panasonic optimiert wurde. Bis ins letzte Detail vom führenden Hollywood-Koloristen Stefan Sonnenfeld abgestimmt, zeichnet sich neue Panel mit durch präzise Farbwiedergabe sowie deutlich verbesserte Helligkeitswerte aus.

Darüber hinaus ist der GZW2004 als erster TV mit integrierten, nach oben abstrahlenden Lautsprechern ausgestattet, die tiefen Dolby Atmos Sound mit besonderer Leichtigkeit und Komfort garantieren, betont das Unternehmen anlässlich der CES. Das komplette Audiosystem wurde zudem eigens von erfahrenen Technics Ingenieuren abgestimmt.

Durch die Unterstützung der wichtigsten Sprachassistenten sowie der Smart Home-Komponenten von Crestron und Control4, eignet sich der GZW2004 auch für die nahtlose Einbindung in neue und bestehende Smart Home-Systeme.

Nach zahlreichen Anfragen professioneller Nutzer aus Hollywood hat Panasonic die Anzahl der Kalibrierungsschritte der RGB- und Gamma-Skalen erhöht und deren Intervalle am dunkelsten Ende der Skalen reduziert. Der GZW2004 ist zudem einer der ersten Fernseher, die die CalMAN PatternGen Testmuster der CalMAN Software mit AutoCal-Funktion von Portrait Display unterstützen. Die Kalibrierungseinstellungen der Imaging Science Foundation (isf) werden ebenfalls unterstützt.

Das HDR OLED Panel des GZW2004 wird vom leistungsstärksten Prozessor gesteuert, der jemals von Panasonic entwickelt wurde. Der HCX PRO Intelligent Processor analysiert in Höchstgeschwindigkeit Farbe, Kontrast und Klarheit von 4K Inhalten, optimiert diese und ermöglicht die absolute Kontrolle über das maßgefertigte OLED Panel. Ausgestattet mit einem noch schnelleren Dynamic LUT, ist der GZW2004 der am weitesten entwickelte Panasonic TV in puncto Auswahl und Wiedergabe der korrekten Farbe für jedes einzelne Helligkeitslevel. Der HCX PRO Intelligent Processor ist kompatibel zu zahlreichen Standards für dynamische HDR Metadaten und garantiert seinen Nutzern bestmögliche Bilder unabhängig von ihrer Wiedergabequelle.

Ungeachtet des besonders schmalen Profils liefert der GZW2004, verfügbar mit einer Bildschirmdiagonale von 55 und 65 Zoll, einen kraftvollen und dynamischen Klang, der von einem leistungsstarken Bass ergänzt wird. Bluetooth Audio Link erlaubt darüber hinaus die kabellose Verbindung mit Bluetooth-Lautsprechern sowie mobilen Abspielgeräten.

Der GZW2004 verfügt über den neuen My Home Screen 4.0, der es dem Nutzer erlaubt, die gesamte Nutzeroberfläche flexibel an die eigenen Bedürfnisse anzupassen. Auch der Zugang zu Video-on-Demand-Diensten und Inhalten der TV Sender wurde durch eine in modernem Design überarbeitete Benutzeroberfläche (GUI Graphical User Interface) vereinfacht, die Shortcuts zum Live TV, angeschlossenen Geräten und Apps wie Netflix, Amazon und YouTube beinhaltet. Nutzer können ihre Lieblings-TV-Sender auf dem Home Screen hinzufügen oder einfach ihre Lieblingsapp auf der „My App“ Taste auf der hochwertigen Metallfernbedienung hinterlegen. Der GZW2004 unterstützt zudem die Sprachassistenten Google Assistant und Amazon Alexa, die es dem Nutzer ermöglichen, die wichtigsten Funktionen des Fernsehers per Sprachsteuerung zu bedienen.

Die OLED TV-Modelle der GZW2004 Serie sind mit dem bewährten Quattro Tuner mit Twin-Konzept ausgestattet und verfügen über je zwei Tuner für Kabel, Satellit und Antenne. Zusätzlich ist der TV>IP Server & Client in der Lage, TV-Signale aus dem Heimnetzwerk zu empfangen, wodurch der Standort des Fernsehgerätes unabhängig von einem Antennenanschluss wird. Die TV>IP-Server-Funktion speist die auf herkömmlichem Wege empfangenen Fernsehsignale in das Heimnetzwerk ein und stellt diese für andere, kompatible Geräte zur Verfügung.

zu allen aktuellen Meldungen