Spacer
Spacer

Branchen-News Meldung:

7. November 2018

Telekom: Neuer TV Partner des Deutschen Eishockey-Bundes

Die Deutsche Telekom ist neuer Partner des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB). Bei Telekom Sport werden künftig exklusiv alle Begegnungen des Deutschland Cups live zu sehen sein. Auch alle Länderspiele der deutschen Mannschaft werden live bei Telekom Sport gezeigt. Die Premium- und Medienpartnerschaft läuft bis 2024.


Telekom Sport zeigt alle sechs Spiele des Deutschland Cups; davon vier Begegnungen exklusiv. Unter anderem wird in diesem Jahr das Abschlussspiel des Turniers Deutschland gegen Slowakei live übertragen. Die beiden anderen Spiele des deutschen Teams beim Deutschland Cups 2018 zeigt auch SPORT1 live.

Die jährlich sechs Länderspiele der Nationalmannschaft werden ebenfalls bei Telekom Sport live übertragen – davon drei Begegnungen exklusiv. Die drei anderen Spiele zeigt parallel auch SPORT1 live im Free-TV. Bereits in der dritten Saison werden alle Spiele der Deutschen Eishockey Liga (DEL) live und in HD übertragen.

Der Deutschland Cup 2018 findet vom 08. bis zum 11. November erstmals im KönigPalast in Krefeld statt. Telekom Sport überträgt alle Spiele des Turniers live und kostenlos für alle Fans. Neben Gastgeber Deutschland gehen die Slowakei und die Schweiz an den Start. Auch der Olympiasieger und Gewinner des letzten Deutschland Cups, Russland, ist dabei.

Die Kooperation zwischen der Telekom und dem DEB beinhaltet neben den TV-Rechten auch umfassende Marketingrechte – für die deutsche Nationalmannschaft, die DEB-Nachwuchsmannschaften und das neue DEB eSport Event.

„Wir freuen uns sehr über die langfristige Kooperation mit dem DEB“, so Dr. Henning Stiegenroth, Leiter Sportmarketing Telekom Deutschland. „Mit den Spielen der deutschen Eishockey Nationalmannschaft zusätzlich zu unseren Übertragungen der Deutschen Eishockey Liga erweitern wir für alle Sportfans in Deutschland das größte Eishockey-Livesport-Angebot nochmals und werden Eishockey gemeinsam mit SPORT1 als attraktive TV-Sportart weiter ausbauen.“

zu allen aktuellen Meldungen