Spacer
Spacer

Branchen-News Meldung:

1. Oktober 2018


photokina 2018 mit 180.000 Besuchern

Mit einem erneut starken Besucherstrom ging am Samstag die photokina 2018 zu Ende. 812 Aussteller, davon 69 Prozent aus dem Ausland, zogen insgesamt 180.000 Besucher (2016: 191.000) aus 127 Ländern an. Zahlreiche Neuheiten, darunter spiegellose Voll- und Mittelformatkameras, mobile Anwendungen und der Einsatz Künstlicher Intelligenz (KI) prägten das Bild der Messe ebenso wie das umfangreiche Workshop- und Eventprogramm. Angesichts der im Vergleich zu 2016 um zwei Tage verkürzten Messedauer werteten die Verantwortlichen das Ergebnis als Bestätigung des neuen photokina Konzepts.


„Das Feedback von Ausstellern und Besuchern ist durchweg positiv”, erklärte Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse. „ An den Ständen freute man sich sowohl über die Frequenz wie auch die Qualität der Besucher. Die Besucher wiederum schätzen sehr, was sie hier erleben. Das bestätigt, dass wir mit der begonnenen Neuausrichtung absolut auf Kurs sind.” Das seien gute Voraussetzungen für die photokina 2019, die aufgrund des neuen Turnus’ bereits im Mai stattfinden wird. „Einige Unternehmen haben bereits signalisiert, dass sie basierend auf dem Erlebnis in diesem Jahr in 2019 vergrößern, wiederkehren oder zum ersten Mal ausstellen möchten”, betonte Böse. „Das betrifft insbesondere die Bereiche Broadcast und Cine, in denen wir 2019 besonders viel Wachstum erwarten.“
  
Auch Rainer Führes, Vorsitzender des Photoindustrie-Verbandes, dem ideellen Träger der photokina, zeigte sich zuversichtlich: „Wir haben die innovativste photokina seit langem erlebt, mit zahlreichen Neuheiten in allen Bereichen der Wertschöpfungskette. Die Branche hat hier in Köln einmal mehr gezeigt, dass mit ihr zu rechnen ist: Imaging-Technologien sind im Alltag und in allen Industriezweigen unverzichtbar geworden. Wir Hersteller bieten dafür die ganze Palette an Lösungen und Produkten. Vielen guten Gesprächen in dieser Woche entnehmen wir, dass wir als Branche und mit der Neuaufstellung der photokina auf dem richtigen Weg sind.“

Schon jetzt sei absehbar, dass auch die photokina 2019 mit vielen Neuheiten aufwarten werde, erklärte die Koelnmesse in einer Pressemitteilung. So sei z. B. im Rahmen der strategischen Allianz von Panasonic, Leica und Sigma mit dem L-Mount System die Vorstellung der ersten, marktreifen Produkte auf der photokina 2019 zu erwarten.  

Auch im Bereich Bewegtbild, der in Halle 5.2 mit einem deutlichen Zugewinn im Segment Audio aufwartete, wird für 2019 mit einem deutlichen Ausstellerzuwachs und vielen Neuheiten gerechnet. 

Viele Besucher nutzen auch in diesem Jahr die photokina zum Austausch mit Gleichgesinnten und ließen sich von zahlreichen Präsentationen inspirieren. Die Bühnen der Koelnmesse und Vorträge auf den Ständen stießen auf großes Interesse. Dabei zeigte sich eine weitere Verjüngung des Publikums: Der Anteil der Besucher unter 30 stieg deutlich an.

zu allen aktuellen Meldungen