Spacer
Spacer

Branchen-News Meldung:

2. Juli 2018

Ecovacs Robotics setzt auf die IT-Plattform loadbee

Ecovacs Robots setzt für den Ausbau der Zusammenarbeit mit dem spanischen Handelspartner El Corte Inglés auf die IT-Plattform loadbee. Die Plattform zur kanalübergreifenden Verteilung von kaufentscheidenden Produktinformationen macht es möglich, alle Produktdaten direkt in die jeweilige Detailseite der Händlershops einzuspielen. 


Im vergangenen Monat sind die Zugriffszahlen auf Ecovacs-Produkte in den auf loadbee angebundenen Händlershops mit denen in Deutschland gleichgezogen, heißt es in einer Pressemitteilung. Zwischen Januar und April dieses Jahres verdoppelte sich die Anzahl verkaufter Einheiten in Spanien im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Jahres 2017 von 61.100 auf 122.700.

„Wir expandieren schnell in neue Märkte. Dabei ist uns wichtig, dass unsere autorisierten Handelspartner am Touchpoint Onlineshop schnell und aktuell Zugriff auf alle Produktinformationen erhalten“, erklärte Andreas Wahlich, General Manager Europe von Ecovacs Robotics. „Das gewährleisten wir mit loadbee. Das Onboarding von Händlern wie El Corte Inglés und Worten ging dank der IT-Plattform schnell und problemlos.“

Die spanischen Händler pflegten lediglich einmalig einen mehrzeiligen Code in ihren Onlineshop ein, um vollautomatisch Texte, Bilder, Videos und weitere Produktinfos direkt in die jeweiligen Produktdetailseiten zu erhalten. Ab sofort ergänzen sie für Ecovacs Robotics Produkte nur noch Stammdaten wie Preis und Zahlungsmodalität, weitere Arbeit nimmt ihnen die Marke ab. Dabei finanziert der Hersteller von Haushaltsrobotern sogar die Nutzung der loadbee Plattform. Für Händler ist sie kostenlos.
 
Ecovacs Robotics will die IFA 2018 nutzen, um Händlern loadbee zu präsentieren. Neben dem Onlineshop wird dann auch die Kundenkommunikation am stationären POS zentrales Thema sein, heißt es weiter.

zu allen aktuellen Meldungen