Spacer
Spacer

Branchen-News Meldung:

25. April 2018

HD+ baut UHD-Angebot weiter aus

Ab dem 28./29. April ermöglicht HD+ seinen Kunden den Empfang des linearen UHD-Kanals „RTL UHD“. Den Start macht das Formel-1-Rennen aus Baku, Aserbaidschan, denn über „RTL UHD“ präsentiert die Mediengruppe RTL Deutschland alle Formel-1-Rennen sowie die Qualifyings der laufenden Saison live und – als einziges Unternehmen in Deutschland – in UHD-Qualität. Zudem steht bereits mit dem Finale von „Deutschland sucht den Superstar“ am 5. Mai ein weiteres Hight in UHD, kombiniert mit HDR, fest. Der lineare Ultra-HD-Testkanal „RTL UHD“ ist zunächst zeitlich limitiert bis Ende 2018 verfügbar.


Mit dieser Partnerschaft können HD+ Kunden noch mehr Highlights aus Entertainment und Sport in einer herausragenden Bildqualität ohne Zusatzkosten erleben. „RTL UHD“ ist neben UHD1 by HD+ und Travelxp 4k bereits das dritte UHD-Angebot, das über Satellit exklusiv nur mit HD+ zu sehen ist.

Voraussetzung für das TV-Erlebnis ist neben Satelliten-Empfang ein UHD-Fernseher. Darüber hinaus benötigen Zuschauer ein HD+ Modul, einen UHD HD+ Receiver oder ein HD+ TVkey mit aktivem HD+ Sender-Paket.

„Unser Engagement in Ultra HD trägt Früchte. Nachdem immer mehr Sender ihre Formate auf UHD1 testen, denken die Anbieter nun verstärkt über eigene Angebote nach. RTL übernimmt hier eine Vorreiterrolle im deutschen TV-Markt“, betonte Georges Agnes, Geschäftsführer Operations und Produktentwicklung der HD Plus GmbH, zum neuen Angebot. „Die Formel 1 gehört zu den attraktivsten TV-Rechten im deutschen Fernsehen. Gleichzeitig sind bei diesem rasanten Sport die Unterschiede zwischen der Standard- und der UHD-Qualität für den Zuschauer besonders eindringlich. Und inzwischen ist UHD längst im Zuschauermarkt angekommen: Bereits jeder zweite verkaufte Fernseher ist heute ein UHD-Gerät. Wir freuen uns auf mehr!“

zu allen aktuellen Meldungen