Spacer
Spacer

Branchen-News Meldung:

30. Januar 2018


expert 2017 erneut mit Umsatzplus

expert hat im Kalenderjahr 2017 nach eigenen Angaben ein Umsatzplus von 2,2 Prozent erzielt und damit die Umsatzsteigerung im Vorjahr (plus 1,3 Prozent) deutlich übertroffen. Der mit den angeschlossenen Gesellschaftern erwirtschaftete Innenumsatz zu Industrieabgabepreisen ohne Mehrwertsteuer belief sich auf 2,13 Milliarden Euro. Zur positiven Entwicklung trugen laut expert Aktionen zum Jubiläum „50 Jahre expert in Europa“, eine sehr erfolgreiche „Black Week“ im November sowie  Absatzzuwächse über die im vergangenen Jahr eingeführten dezentralen Onlineshops bei.


Im Rahmen der Frühjahrstagung und Hausmesse vom 3. bis 5. Februar wird expert den expert Gesellschaftern unter dem Motto „Digitalisierung und Aktivierung“ zahlreiche Maßnahmen vorstellen, die zur Fortsetzung des erfolgreichen Kurses dienen sollen. „Darunter verstehen wir zum einen die Fortführung und weitere konkrete Umsetzung der 2017 erfolgreich begonnenen expert-Digitalisierungsstrategie“, erklärte Jochen Ludwig, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der expert SE. „Aktivierung meint zum anderen, dass wir unsere Gesellschafter dazu aufrufen, alle im Rahmen der Strategie entwickelten Lösungen umzusetzen und ihre Potenziale damit voll auszuschöpfen.“ Die 2017 angestoßenen Neuerungen sollen in diesem Jahr konkretisiert, konsequent ausgeweitet und flächendeckend umgesetzt werden. Innovationen wie expert NEO hätten sich am PoS bereits erfolgreich etabliert und bewährt, ebenso im administrativen Bereich das neue Dokumentenmanagementsystem O.S.C.AR., betonte die Verbundgruppe.

Letztmalig wird bei der kommenden Frühjahrstagung Noch-Vorstandsvorsitzender Volker Müller auf die Bühne treten, um sich nach zwölf Jahren an der expert-Spitze offiziell von den Gesellschaftern zu verabschieden. Sein designierter Nachfolger Jochen Ludwig, seit 1. September 2017 als stellvertretender Vorstandsvorsitzender im Unternehmen, wird auf der Frühjahrstagung seine strategischen Ziele vorstellen. Er wird den Vorstandsvorsitz am 1. April 2018 von Volker Müller übernehmen. 

zu allen aktuellen Meldungen